Baukredit: Welche Faktoren spielen eine Rolle?

Ganz gleich, wo auf der Welt du ein Haus kaufen möchtest. Es dauert Zeit und es benötigt  einiges an Geld. Die Aufnahme eines Baukredits bietet Ihnen die Möglichkeit ein Eigenheim zu besitzen oder in ein Haus zu investieren. Und anschließen davon zu profitieren. Entweder kann man selbst in das Haus ziehen oder es vermieten. So hat man zum Beispiel einen netten Nebenverdienst. Auch wenn ein Baukredit dir viele Möglichkeiten bietet, ist er gleichzeitig für die meisten Menschen eine der größten und langfristigsten Schulden. Deshalb ist es am Anfang sehr ratsam, die richtige Struktur zu wählen, bevor du einen Baukredit aufnimmst. Das klingt jetzt alles ziemlich einfach nicht wahr? Ist es aber leider nicht immer. Deshalb gibt es zum Beispiel Unternehmen wie paloo. Auf Ihrer Webseite paloo.de kannst du dich gründlich informieren, bevor du ein einen Baukredit aufnimmst. paloo bietet nicht nur eine Übersicht an Themen, die für dich wichtig sein könnten, sodnenr auch verschiedene Arten von Rechner, wie zum Beispiel dem Tilgungsrechner mit dem du deine Tilgungsatz genau brerechnen kannst.

Die richtige Struktur für deinen Baukredit

Wenn du einen Baukredit aufnimmst dann musst du folgende Dinge bedenken. Zum einen solltest du dir darüber im Klaren sein, dass ein Baukredit gleichzeitig ein rechtsgültiger Vertrag ist. Das bedeutet, dass eine scheiternde Rückzahlung Konsequenzen mit sich ziehen kann. Deshalb schrecken manche Menschen auch erstmal zurück wenn Sie daran denken sich einen Kredit aufzunehmen. Das ist ganz natürlich hier ein mumliges Bauchgefühl zu haben. Denn wenn man die Rückzahlung nicht vervollständigen kann, dann muss man damit rechen, dass das Eigentum wieder weggenommen wird. Das kann sich dann auch auf Ihre Zukunft auswirken. Denn es würde bedeuten, dass es für Sie schwieriger sein wird in Zukunft Geld zu leihen. Das ist kein Einzelfall. Es wurden zum Beispiel in den letzten Jahren mehrere Fälle unter die Lupe genommen, denen die Immobilie aufrgund von schlechter Rückzahlungsstruktur entzogen wurde. In Deutschland ist das Problem jedoch nicht so häufig. Das liegt zum einen an der kosnervativen Natur der deutschen Baukreditgeber. 

Kreditgeber in Deutschland

Deutsche Kreditgeber schätzen nicht nur den Wert einer Immobilie, die verpfändet werden soll, sondern auch den wert des Kreditnehmers. Und das ist besonders wichtig bei einem Baukredit. Hier gibt es folgedne Faktoren, die Einfluss darauf haben wie ein Kreditnehmer bewertet wird:

  • Einkommenssituation
  • Selbstständig oder Erwerbstätig
  • Alter

Als aller erstes spielt natürlich die Einkommenssituation eine große Rolle. Hast du ein regelmäßiges Einkommen? Und ist dieses auch stabil?  Und reicht dieses Einkommen aus, um alle anfallenden Kosten und zukünftigen Zinsen zurück zu zahlen? Außerdem spielt es eine Rolle ob Sie erwerbstätig oder selbtsständig sind. Befindest du dich noch in der Probezeit oder hast du einen befristeten Arbeitsvertrag. Das sind alles Dinge die ein Kreditgeber in Deutschland beachtet, bevor ein Kredit verliehen wird. Denn beide Faktoren können bei der Baukredit Rückzahlung ein Hindernis darstellen. Solltest du selbstständig sein, dann verlangen viele Kreditgeber Ihre Steuererklärungen der letzten Jahre. Damit bekommen sie eine bessere Übersicht über deine Einkommenssituation der letzten Jahre. Ein weiterer auch sehr wichtiger Faktor ist das Alter. Denn je jünger du bist, desto größer ist das Risiko aus Sicht des Kreditgebers. Wenn man zum Beispiel schon fast Rentner ist, dann verlangen die Kreditgeber auch meistens eine Einschätzung des Renteneinkommens. Das muss ermittelt werden, damit man eine ungefähr Ahnung hat wie viel Einkommen man im Rentenalter hat.